Wöchentlicher StockWatch: AMD’s Light Guidance, BP’s Profit Surge, Chinese EV Deliveries Update & Mehr

  • AMD.us
    (${instrument.percentChange}%)
  • BP.uk
    (${instrument.percentChange}%)
  • TKWY.nl
    (${instrument.percentChange}%)
  • NIO.us
    (${instrument.percentChange}%)
  • UBER.us
    (${instrument.percentChange}%)
  • XPEV.us
    (${instrument.percentChange}%)

BP Gewinnsprung

Der britische Energiemulti hat im zweiten Quartal einen erneuten Gewinnsprung verzeichnet: Der bereinigte RC-Gewinn überstieg die Marke von 8 Mrd. $, was vor allem auf die anhaltend außergewöhnliche Leistung im Ölhandel " zurückzuführen ist. [1]

Außerdem erhöhte das Unternehmen seine Dividende um 10 % auf 6,006 $ je Stammaktie und gab bekannt, dass es im Berichtsquartal Aktienrückkäufe in Höhe von 2,3 Mrd. $ tätigte und weitere 3,5 Mrd. $ erwartet.

CEO Bernard Looney stellte fest, dass BP "weiterhin Leistung erbringt und sich gleichzeitig wandelt " und dass das Unternehmen investiert, um "die Energiewende zu beschleunigen ". Er sprach jedoch auch von "9-$10 Milliarden Investitionen in das Kohlenwasserstoffgeschäft " in diesem Jahrzehnt, um zur Energiesicherheit beizutragen. [2]

British Petroleum ist nur der jüngste Energiegigant, der ein überragendes Ergebnis meldet, da diese Firmen von den steigenden Öl- und Gaspreisen profitieren, wobei der bereinigte Gewinn des Rivalen Shell (SHEL.uk) in der vergangenen Woche auf 11,472 $ gestiegen ist. [3]

Das französische Unternehmen Total Energies konnte seinen Nettogewinn gegenüber dem Vorjahr auf 5,7 Mrd. $ mehr als verdoppeln [4], während der Gewinn des US-Ölriesen Exxon Mobil auf 17,85 Mrd. $ anstieg. [5]

BP.uk stieg am Dienstag nach den Ergebnissen sprunghaft an und versucht, trotz des Rückgangs in den letzten beiden Tagen seine dritte Gewinnwoche in Folge zu verbuchen.

AMD Rekordumsatz, weicher Ausblick

Der Halbleiterkonzern meldete am Dienstag nach US-Börsenschluss ein Rekordergebnis, da sein Umsatz im 2. Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 70% auf ein Rekordhoch von 6,55 Mrd. $ gestiegen ist. [6]

AMD hat mit diesen Q2-Ergebnissen sein Berichtssegment geändert, wobei das Client-Geschäft der größte Umsatzbringer ist, aber auch dasjenige, das den geringsten jährlichen Anstieg (25 %) verzeichnete, basierend auf den angepassten Vergleichen.

Der Bereich Data Center stieg im Vergleich zum Vorjahr um 83%, angeführt von starken Verkäufen von Server-Prozessoren, während das Gaming-Segment 1,7 Milliarden Dollar erwirtschaftete, angetrieben von Semi-Custom-Chips für Konsolen wie Sonys (SONY.us) PlayStation 5 und Microsofts Xbox.

Die Ergebnisse von AMD sind jedoch nicht so beeindruckend, da der Nettogewinn auf 447 Millionen Dollar gesunken ist, von über 700 Millionen im Vorquartal und im Vorjahresquartal, während die operative Marge auf 8% gesunken ist.

Darüber hinaus hat Advanced Micro Devices Inc. eine zurückhaltende Prognose für das dritte Quartal abgegeben und erwartet einen Umsatz zwischen 6,5 und 6,9 Milliarden Dollar, wobei CEO Lisa Su während der Telefonkonferenz sagte, dass man eine konservativere Prognose für das PC-Geschäft " abgegeben habe. [7]

AMD.us ist am Mittwoch trotz eines Rekordumsatzes gefallen, da die Märkte offenbar von der Prognose für das dritte Quartal enttäuscht waren. Dies reicht jedoch nicht aus, um die jüngste Rallye zu stoppen, da die Aktie die fünfte Woche in Folge zulegen wird.

Uber Blowout Quarter

Der Fahrdienstvermittler Uber hat am Dienstag vor Börseneröffnung beeindruckende Ergebnisse für das zweite Quartal vorgelegt und einen weiteren starken Bericht vorgelegt. Der Nettoverlust verringerte sich deutlich auf 2,6 Mrd. $, während die Bruttobuchungen einen Rekord von 29,1 Mrd. $ erreichten, was den Prognosen des Unternehmens entsprach. [8]

Uber (UBER.us) war in der Lage, aus der gestiegenen Nachfrage nach Reisen und dem hohen Flughafenaufkommen Kapital zu schlagen, da die Bruttobuchungen an Flughäfen auf Jahresbasis um 139 % und auf Quartalsbasis um 49 % stiegen und damit die Erholung des gesamten Mobilitätssegments übertrafen.

Der Umsatz hat sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt und erreichte 8,1 Mrd. USD, wobei das Kerngeschäft Mobilität der Hauptumsatzträger blieb, nachdem es im letzten Quartal das Segment Zustellung überholt hatte, das das Unternehmen während der Covid-19-Sperrungen unterstützt hatte.

Das in San Francisco ansässige Unternehmen gab auch eine optimale Prognose ab und erwartet für das dritte Quartal einen Anstieg des um Bruttobuchungen bereinigten Gewinns (EBITDA).

CEO Dara Khosrowshahi wies darauf hin, dass das Engagement der Fahrer im Berichtsquartal einen neuen Höchststand nach der Pandemie erreicht hat, was er angesichts der hohen Benzinpreise als durchschlagende Bestätigung für den Wert bezeichnete, den die Fahrer in dem Unternehmen sehen. [9]

Am Donnerstag meldete der Rivale Lyft (LYFT.us) ebenfalls ein starkes Quartal, in dem er einen Umsatz von fast 1 Milliarde US-Dollar erwirtschaftete - ein zweistelliges Wachstum sowohl gegenüber Q1 2022 als auch gegenüber Q2 2021. Der Nettoverlust vergrößerte sich im Vergleich zum Vorquartal auf 377,2 Millionen Dollar, war aber geringer als der Verlust des Vorjahresquartals. [10]

UBER.us erholte sich am Dienstag nach dem soliden Bericht um fast 20 % und steuerte auf seine möglicherweise beste Woche seit Ende 2020 zu.

Auslieferungen chinesischer EV-Hersteller

Die Auslieferungen des sechssitzigen Geländewagens ONE von Li Auto Inc. gingen im Juli auf Monatsbasis auf 10.422 Einheiten zurück, lagen aber im Jahresvergleich um 21,3 % höher, wobei die kumulierten Auslieferungen seit der Markteinführung des Fahrzeugs vor drei Jahren 149.913 erreicht haben. [11]

Diese Verlangsamung könnte auf die Vorfreude auf das neue Modell des Unternehmens, das Flaggschiff-SUV L9, zurückzuführen sein, das im Juni vorgestellt wurde. Bis zum letzten Bericht wurden noch keine Auslieferungen vorgenommen, aber Li Auto (LI.us) hatte bis zum 24. Juni 30.000 Bestellungen für sein neuestes Fahrzeug. [12]

XPeng Auto übergab im vergangenen Monat 11.524 Fahrzeuge, was einem Anstieg von 43 % gegenüber dem Vorjahr entspricht, aber einen deutlichen Rückgang gegenüber den Zahlen vom Juni bedeutet. Das Unternehmen hat noch keine G9-SUVs verkauft, plant aber, noch in diesem Monat mit der Annahme von Reservierungen für sein Flaggschiff-SUV zu beginnen. [13]

XPeng (XPEV.us) erklärte ebenfalls, dass es mit 80.507 ausgelieferten Fahrzeugen in den ersten sieben Monaten des Jahres 2022 und einem Anstieg von 108 % im Vergleich zum Vorjahr die Nummer 1 unter den aufstrebenden Automarken in China ist.

Nio (NIO.us) lieferte 10.052 Einheiten aus, was ähnlich wie bei den Revivals ein Wachstum auf Jahresbasis darstellte, aber im Vergleich zum Vormonat niedriger war. Das Unternehmen war mit Problemen in der Lieferkette konfrontiert, die die Produktion der Modelle ET7 und EC6 einschränkten, erwartet aber eine Beschleunigung der Produktion im laufenden Quartal. [14]

Der Hersteller von Elektrofahrzeugen drängt nach Europa und kündigte letzte Woche sein erstes Werk auf dem Kontinent an, genauer gesagt in Ungarn. Das Werk wird im September in Betrieb gehen und Stromprodukte wie z. B. Stromtankstellen entwickeln und produzieren. [15]

Verlust von Just Eat Takeaway verringert sich

Der niederländische multinationale Essenslieferant Just Eat konnte seinen Verlust im ersten Halbjahr um 29% auf €134 Millionen (Adj. EBITDA) verringern, während sein Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 7% auf €2.779 stieg. [16]

Nach einem pandemiebedingt rekordverdächtigen ersten Halbjahr 2021 ging der Auftragseingang im ersten Halbjahr 2022 um 7 % zurück, der Bruttotransaktionswert blieb jedoch mit 14,187 Mrd. € stabil.

Just Eat (TKWY.nl) bestätigte seine Prognose für das Gesamtjahr 2022 für ein mittleres einstelliges GTV-Wachstum und erwartet, im nächsten Jahr die Gewinnzone (Adj. EBITDA) zu erreichen.

Die Entscheidung des Unternehmens, die US-amerikanische Lieferplattform Grubhub zu kaufen, hat sich nicht bewährt, da es im Berichtszeitraum eine Wertminderung in Höhe von 3 Mrd. € für die Übernahme hinnehmen musste. Obwohl die Transaktion erst vor einem Jahr abgeschlossen wurde, ist das Unternehmen bestrebt, Grubhub ganz oder teilweise zu veräußern.

Darüber hinaus hatte das in den Niederlanden ansässige Unternehmen im vergangenen Monat ein Handelsabkommen mit dem Technologie- und E-Commerce-Riesen Amazon.com geschlossen, das eine Beteiligung des letzteren an Grubhub vorsieht

TKWY.nl legte am Mittwoch rund 6 % zu, da der Markt die Ergebnisse positiv aufnahm und auf eine profitable Woche zusteuerte.

Nächste Woche (8.-12. August)

Die Walt Disney Company (Mittwoch) steht in der nächsten Woche im Mittelpunkt des Ergebniskalenders, wobei der Streaming-Dienst des Unternehmens im Mittelpunkt steht, nachdem der Konkurrent Netflix im letzten Monat weniger schlechte Abonnentenverluste als befürchtet gemeldet hat.

Im Vereinigten Königreich wird Deliveroo im Rampenlicht stehen (Mittwoch), nachdem das Unternehmen im letzten Monat seine Prognosen für 2022 gesenkt hat und nun ein Wachstum des Bruttotransaktionswerts (GTV) von 4-12% erwartet, statt zuvor 15-25%. [17]

Darüber hinaus werden wir uns mit dem niederländischen multinationalen Supermarktkonzern Ahold Delhaize (AD.nl) (Mittwoch) und dem australischen Telekommunikationsriesen Telstra Corporation Ltd (Donnerstag) befassen.

Nikos Tzabouras

Senior Market Specialist

Nikos Tzabouras is a graduate of the Department of International & European Economic Studies at the Athens University of Economics and Business. He has a long time presence at FXCM, as he joined the company in 2011. He has served from multiple positions, but specializes in financial market analysis and commentary.

With his educational background in international relations, he emphasizes not only on Technical Analysis but also in Fundamental Analysis and Geopolitics – which have been having increasing impact on financial markets. He has longtime experience in market analysis and as a host of educational trading courses via online and in-person sessions and conferences.

Quellenangaben

1

Abgerufen am 05 Aug 2022 https://www.bp.com/content/dam/bp/business-sites/en/global/corporate/pdfs/investors/bp-second-quarter-2022-results.pdf

2

Abgerufen am 05 Aug 2022 https://www.bp.com/content/dam/bp/business-sites/en/global/corporate/pdfs/investors/bp-second-quarter-2022-results-qa-transcript.pdf

3

Abgerufen am 05 Aug 2022 https://www.shell.com/investors/results-and-reporting/quarterly-results/2022/q2-2022/_jcr_content/par/toptasks_1119141760_.stream/1658963233980/ea8d3faec80bcc2622226933fa722b4955a5e83a/q2-2022-quarterly-press-release.pdf

4

Abgerufen am 05 Aug 2022 https://totalenergies.com/system/files/documents/2022-07/2Q22_Results.pdf

5

Abgerufen am 05 Aug 2022 https://corporate.exxonmobil.com/-/media/Global/Files/investor-relations/quarterly-earnings/earnings-announcements/2022-earnings-announcements/2q-earnings-release.pdf

6

Abgerufen am 05 Aug 2022 https://ir.amd.com/news-events/press-releases/detail/1084/amd-reports-second-quarter-2022-financial-results/

7

Abgerufen am 05 Aug 2022 https://ir.amd.com/financial-information

8

Abgerufen am 05 Aug 2022 https://investor.uber.com/news-events/news/press-release-details/2022/Uber-Announces-Results-for-Second-Quarter-2022/default.aspx

9

Abgerufen am 05 Aug 2022 https://s23.q4cdn.com/407969754/files/doc_financials/2022/q2/Q2-2022-Prepared-Remarks.pdf

10

Abgerufen am 05 Aug 2022 https://s27.q4cdn.com/263799617/files/doc_financials/2022/q2/LYFT-2022.06.30-Press-Release-(Quarterly)-(Q2-22).pdf

11

Abgerufen am 05 Aug 2022 https://ir.lixiang.com/news-releases/news-release-details/li-auto-inc-july-2022-delivery-update

12

Abgerufen am 05 Aug 2022 https://ir.lixiang.com/news-releases/news-release-details/li-auto-inc-takes-over-30000-li-l9-orders

13

Abgerufen am 05 Aug 2022 https://ir.xiaopeng.com/news-releases/news-release-details/xpeng-announces-vehicle-delivery-results-july-2022

14

Abgerufen am 05 Aug 2022 https://ir.nio.com/news-events/news-releases/news-release-details/nio-inc-provides-july-2022-delivery-update

15

Abgerufen am 05 Aug 2022 https://www.nio.com/blog/nio-power-europe-plant-commence-operation

16

Abgerufen am 05 Aug 2022 https://www.justeattakeaway.com/newsroom/en-WW/217001-half-year-2022-results

17

Abgerufen am 04 Okt 2022 https://dpd-12774-s3.s3.eu-west-2.amazonaws.com/assets/1816/5808/5558/Deliveroo_Q2_2022_Trading_Update_RNS_180722.pdf

Haftungsausschluss

Diese Unterlagen stellen Marketingkommunikation dar und berücksichtigen nicht Ihre persönlichen Umstände, Ihre Anlageerfahrung oder Ihre aktuelle finanzielle Situation. Der Inhalt wird als allgemeiner Marktkommentar zur Verfügung gestellt und sollte nicht als irgendeine Art von Anlageberatung, Empfehlung und/oder als Aufforderung zur Durchführung von Transaktionen verstanden werden. Dieser Marktkommentar ist weder eine Aufforderung noch eine Verpflichtung für Sie, ein Anlagegeschäft zu tätigen und/oder Anlageprodukte oder Dienstleistungen zu erwerben. Diese Unterlagen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegen keinem Verbot hinsichtlich des Handels vor der Verbreitung von Finanzanalysen.

FXCM und seine Partner haften in keiner Weise für Ungenauigkeiten, Fehler oder Auslassungen im Inhalt dieser Unterlagen, unabhängig von der Ursache, oder für Schäden (egal ob direkte oder indirekte), die aus der Nutzung dieser Unterlagen, Services und deren Inhalten entstehen können. Folglich handelt jede Person, die auf diese Unterlagen zugreift, ausschließlich auf eigenes Risiko. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie unseren Haftungsausschluss und die Haftungsbestimmungen bezüglich der vorstehenden Informationen vollständig gelesen und verstanden haben, die Sie hier aufrufen können.

Historische Performance: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Spread Widget: Wenn statische Spreads angezeigt werden, spiegeln die Zahlen eine zeitliche Momentaufnahme zum Zeitpunkt der Marktschließung wider. Die Spreads sind variabel und unterliegen einer Verzögerung. Einzelnaktienkurse unterliegen einer 15-minütigen Verzögerung. Die Spread-Angaben dienen nur zu Informationszwecken. FXCM ist nicht haftbar für Fehler, Auslassungen oder Verzögerungen sowie für Handlungen, die auf diesen Informationen beruhen.

${getInstrumentData.name} / ${getInstrumentData.ticker} /

Börsenplatz: ${getInstrumentData.exchange}

${getInstrumentData.bid} ${getInstrumentData.divCcy} ${getInstrumentData.priceChange} (${getInstrumentData.percentChange}%) ${getInstrumentData.priceChange} (${getInstrumentData.percentChange}%)

${getInstrumentData.oneYearLow} 52/wk Range ${getInstrumentData.oneYearHigh}