Wöchentliche Aktienbeobachtung: Tesla Stock-Split Intention, Baidu Delisting Befürchtungen, Apple Stock 11-Tage-Rally & Mehr

  • AAPL.us
    (${instrument.percentChange}%)
  • NIO.us
    (${instrument.percentChange}%)
  • TSLA.us
    (${instrument.percentChange}%)
  • XPEV.us
    (${instrument.percentChange}%)

Tesla strebt Aktienaufteilung an

Der König der Elektrofahrzeuge (EV) strebt einen weiteren Aktiensplit an, wie aus einem am Montag bei der U.S. Securities and Exchange Commission eingereichten Antrag hervorgeht [1]

Demnach plant Tesla, auf der kommenden Jahreshauptversammlung 2022 die Zustimmung der Aktionäre für einen Aktiensplit einzuholen. Die letzte derartige Aktion des Unternehmens fand im August 2020 statt, mit einem Aktiensplit im Verhältnis 5:1

Letzte Woche eröffnete Tesla seine erste europäische Produktionsstätte, die Gigafactory Berlin-Brandenburg, und lieferte die ersten in Deutschland hergestellten Model Y aus. [2]

TSLA.us stieg am Montag nach der Nachricht über die Aufspaltung der Aktien um fast 8 % und verzeichnete die dritte profitable Woche in Folge.

NIO, XPeng Delivery Updates

Die beiden chinesischen Tesla-Konkurrenten haben heute ihre neuesten Auslieferungszahlen vorgelegt. Nio lieferte im ersten Quartal des Jahres 25.768 Fahrzeuge aus und verzeichnet damit sowohl auf Quartals- als auch auf Jahresbasis einen Anstieg. Ende letzten Monats übergab das Unternehmen seine ersten ET7-Premium-Limousinen, während sich die kumulierten Auslieferungen bis zum 31. März auf 192.838 Einheiten beliefen. [3]

Vor einer Woche hatte Nio seine Finanzergebnisse für das vierte Quartal des vergangenen Jahres bekannt gegeben. Es meldete einen Umsatz von 9,9 Mrd. RMB - ein Plus von 6,7 % gegenüber dem Vorquartal und ein Plus von 49,3 % gegenüber Q4 2020. [4]

XPeng lieferte in Q1 2021 34.561 Autos aus, was einen Anstieg von 159 % gegenüber dem Vorjahr bedeutete, aber unter den 41.751 des vierten Quartals lag. Die Gesamtauslieferungen beliefen sich zum 1. März auf 172.514 Fahrzeuge. [5]

Am Montag hatte XPeng einen Umsatzanstieg von 200,1 % gegenüber dem Vorjahr bekannt gegeben, der sich im vierten Quartal 2021 auf 8,556,0 Mrd. RMB belief, während sich der Nettoverlust auf 1,287,2 Mrd. RMB verringerte, gegenüber 1,594,8 Mrd. RMB im dritten Quartal. [6]

Apple-Oscar-Erfolg und 11-tägige Aktienrallye

Der Streamingdienst des Technologieriesen, Apple TV+, schrieb am Sonntag Geschichte, als er mit CODA [7] als erster Streamer den Oscar für den besten Film gewann. AppleTV+ ging 2019 an den Start und hat bereits einige von der Kritik gefeierte Serien produziert, wie z. B. Ted Lasso, das im September den Emmy für die beste Comedyserie erhielt. [8]

Netflix hatte schon seit einigen Jahren ein Auge auf den Preis geworfen und ging am Sonntag mit zwei Beiträgen in der Kategorie an den Start, verlor aber gegen Apple und ging mit nur einem Preis nach Hause, für The Power of the Dog und Frau Campions Regiearbeit.

Trotz der hochkarätigen Siege sammelten die beiden Streaming-Dienste nur vier Statuetten, während Warner Bros. mit sieben Siegen an der Spitze lag, gefolgt von Disney mit sechs Auszeichnungen.

Neben dem Erfolg bei den Oscars hat Apple mit seiner jüngsten Aktienentwicklung Geschichte geschrieben. AAPL.us verzeichnete am Dienstag den elften Gewinntag in Folge, die beste Serie seit mehr als zehn Jahren. Der Kurs fiel jedoch unter 180,00 $, und die beiden folgenden Tage waren negativ.

Sony PlayStation Neues Abonnement

Sony hat am Dienstag einen neuen Abo-Service für seine Spielkonsolen vorgestellt. Der neue Service heißt PlayStation Plus und wird aus drei Stufen bestehen, die die bestehenden Pakete Now und Plus zusammenfassen. Er wird im Juni eingeführt, zunächst in einigen asiatischen Märkten, gefolgt von Nordamerika, Europa und anderen Regionen. [9]

Laut Sony stellen die beiden höheren Stufen - Extra & Premium - eine bedeutende Weiterentwicklung für PlayStation Plus " dar. Unter anderem wird das Extra-Abonnement einen Katalog von bis zu 400 PS4- und PS5-Spielen enthalten, während das Premium-Angebot weitere 340 Titel umfasst.

Der neue Abo-Service soll eine Herausforderung für das Game Pass-Angebot von Xbox sein, mit dem Sony und Microsoft in der Gaming-Arena konkurrieren. Letzterer kündigte kürzlich an, den Spieleverlag und -entwickler Activision Blizzard in einem massiven 68,7-Milliarden-Dollar-Deal [10] zu kaufen, was Sony "zwang", mit der Übernahme von Bungie, Inc. für 3,6 Milliarden Dollar [11] zu antworten.

Baidu US Delisting Befürchtungen

Am Donnerstag hat die US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) den chinesischen Technologieriesen Baidu auf die Liste der Unternehmen gesetzt, denen ein Delisting vom US-Aktienmarkt droht. [12]

Diese Veröffentlichung basiert auf dem 2020 Holding Foreign Companies Accountable Act ("HFCAA"), der Firmen betrifft, deren Wirtschaftsprüfer nicht überprüft werden können. Dies muss drei Jahre in Folge der Fall sein, damit ein Unternehmen von der Börse genommen werden kann.

Nach den Ergänzungen dieser Woche ist die Liste der SEC nun auf elf Unternehmen angewachsen, darunter das Social-Media-Unternehmen Weibo (WB.us).

Baidu erklärte in einer Mitteilung, dass es "aktiv nach möglichen Lösungen sucht". Baidu wird weiterhin die geltenden Gesetze und Vorschriften sowohl in China als auch in den Vereinigten Staaten einhalten und sich bemühen, seine Börsennotierung sowohl an der Nasdaq als auch an der HKEx aufrechtzuerhalten." [13]

Am 1. März hatte Baidu einen Umsatzanstieg von 9 % im vierten Quartal 2021 im Vergleich zum Vorjahr gemeldet. Sein autonomer Ride-Hailing-Dienst Apollo Go verzeichnete im Quartal einen Anstieg der Fahrten auf 213.000. [14]

BIDU.us verlor am Donnerstag fast 8% und steuert auf eine negative Woche zu.

Nikos Tzabouras

Senior Financial Editorial Writer

Nikos Tzabouras is a graduate of the Department of International & European Economic Studies at the Athens University of Economics and Business. He has a long time presence at FXCM, as he joined the company in 2011. He has served from multiple positions, but specializes in financial market analysis and commentary.

With his educational background in international relations, he emphasizes not only on Technical Analysis but also in Fundamental Analysis and Geopolitics – which have been having increasing impact on financial markets. He has longtime experience in market analysis and as a host of educational trading courses via online and in-person sessions and conferences.

Quellenangaben

1

Abgerufen am 01 Apr 2022 https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1318605/000156459022011875/tsla-8k_20220328.htm

2

Abgerufen am 01 Apr 2022 https://twitter.com/Tesla/status/1506347849965002753

3

Abgerufen am 01 Apr 2022 https://ir.nio.com/news-events/news-releases/news-release-details/nio-inc-provides-march-and-first-quarter-2022

4

Abgerufen am 01 Apr 2022 https://ir.nio.com/news-events/news-releases/news-release-details/nio-inc-reports-unaudited-fourth-quarter-and-full-2

5

Abgerufen am 01 Apr 2022 https://ir.xiaopeng.com/news/news-details/2022/XPeng-Announces-Vehicle-Delivery-Results-for-March-and-First-Quarter-2022/default.aspx

6

Abgerufen am 01 Apr 2022 https://ir.xiaopeng.com/news/news-details/2022/XPeng-Reports-Fourth-Quarter-and-Fiscal-Year-2021-Unaudited-Financial-Results/default.aspx

7

Abgerufen am 01 Apr 2022 https://www.oscars.org/oscars/ceremonies/2022

8

Abgerufen am 01 Apr 2022 https://www.emmys.com/sites/default/files/press/emmys-winners-210919-v1.pdf

9

Abgerufen am 01 Apr 2022 https://blog.playstation.com/2022/03/29/all-new-playstation-plus-launches-in-june-with-700-games-and-more-value-than-ever/

10

Abgerufen am 01 Apr 2022 https://news.microsoft.com/2022/01/18/microsoft-to-acquire-activision-blizzard-to-bring-the-joy-and-community-of-gaming-to-everyone-across-every-device/

11

Abgerufen am 01 Apr 2022 https://www.sony.com/en/SonyInfo/IR/news/20220131_E.pdf

12

Abgerufen am 01 Apr 2022 https://www.sec.gov/hfcaa

13

Abgerufen am 01 Apr 2022 https://ir.baidu.com/static-files/a5048a13-3c60-406b-ad16-bef8f01636fd

14

Abgerufen am 02 Mrz 2024 https://ir.baidu.com/news-releases/news-release-details/baidu-announces-fourth-quarter-and-fiscal-year-2021-results

${getInstrumentData.name} / ${getInstrumentData.ticker} /

Börsenplatz: ${getInstrumentData.exchange}

${getInstrumentData.bid} ${getInstrumentData.divCcy} ${getInstrumentData.priceChange} (${getInstrumentData.percentChange}%) ${getInstrumentData.priceChange} (${getInstrumentData.percentChange}%)

${getInstrumentData.oneYearLow} 52/wk Range ${getInstrumentData.oneYearHigh}
Haftungsausschluss

Diese Unterlagen stellen Marketingkommunikation dar und berücksichtigen nicht Ihre persönlichen Umstände, Ihre Anlageerfahrung oder Ihre aktuelle finanzielle Situation. Der Inhalt wird als allgemeiner Marktkommentar zur Verfügung gestellt und sollte nicht als irgendeine Art von Anlageberatung, Empfehlung und/oder als Aufforderung zur Durchführung von Transaktionen verstanden werden. Dieser Marktkommentar ist weder eine Aufforderung noch eine Verpflichtung für Sie, ein Anlagegeschäft zu tätigen und/oder Anlageprodukte oder Dienstleistungen zu erwerben. Diese Unterlagen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegen keinem Verbot hinsichtlich des Handels vor der Verbreitung von Finanzanalysen.

FXCM und seine Partner haften in keiner Weise für Ungenauigkeiten, Fehler oder Auslassungen im Inhalt dieser Unterlagen, unabhängig von der Ursache, oder für Schäden (egal ob direkte oder indirekte), die aus der Nutzung dieser Unterlagen, Services und deren Inhalten entstehen können. Folglich handelt jede Person, die auf diese Unterlagen zugreift, ausschließlich auf eigenes Risiko. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie unseren Haftungsausschluss und die Haftungsbestimmungen bezüglich der vorstehenden Informationen vollständig gelesen und verstanden haben, die Sie hier aufrufen können.

Historische Performance: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Spread Widget: Wenn statische Spreads angezeigt werden, spiegeln die Zahlen eine zeitliche Momentaufnahme zum Zeitpunkt der Marktschließung wider. Die Spreads sind variabel und unterliegen einer Verzögerung. Einzelnaktienkurse unterliegen einer 15-minütigen Verzögerung. Die Spread-Angaben dienen nur zu Informationszwecken. FXCM ist nicht haftbar für Fehler, Auslassungen oder Verzögerungen sowie für Handlungen, die auf diesen Informationen beruhen.