Globale Ereignisse stützen den Dollar

  • USDOLLAR
    (${instrument.percentChange}%)


Der Dollar-Korb von FXCM, der USDOLLAR, hat einen soliden Monat hinter sich (blauer Pfeil). Die Schwankungsbreite zwischen Hoch und Tief liegt bei 458 Punkten. Diese Intensität ist fast doppelt so hoch wie der 5-Monats-Durchschnitt der wahren Spanne (236 Punkte), die ebenfalls zugenommen hat (grünes Rechteck). Der RSI tendiert in Richtung überkauft (blaues Rechteck), hat aber noch etwas Spielraum, bevor er als überkauft registriert wird. Die Monatskerze hat das obere rote Band erreicht, und die Bollinger selbst divergieren (schwarze Ellipsen). Dieses Verhalten ist ein Zeichen für die Zunahme der Volatilität

Es gibt ein Zusammentreffen von Fundamentaldaten, die den Dollar nach oben treiben:
1. Die US-Notenbank will ihre Zinserhöhungen in den kommenden Monaten vorziehen, um die Inflation zu dämpfen.
2. Der Einmarsch Russlands in der Ukraine hat zu Versorgungsengpässen bei wichtigen Produktionsfaktoren geführt, und Russland hat die Gaslieferungen nach Polen und Bulgarien unterbrochen.
3. Japan und China lockern ihre Politik, um ihre Wachstumsprobleme in den Griff zu bekommen

Solange es hier keine Anzeichen für eine Änderung gibt, scheint der Dollar mittelfristig gestützt zu sein.

Russell Shor

Senior Market Specialist

Russell Shor joined FXCM in October 2017 as a Senior Market Specialist. He is a certified FMVA® and has an Honours Degree in Economics from the University of South Africa. Russell is a full member of the Society of Technical Analysts in the United Kingdom. With over 20 years of financial markets experience, his analysis is of a high standard and quality.

Haftungsausschluss

Diese Unterlagen stellen Marketingkommunikation dar und berücksichtigen nicht Ihre persönlichen Umstände, Ihre Anlageerfahrung oder Ihre aktuelle finanzielle Situation. Der Inhalt wird als allgemeiner Marktkommentar zur Verfügung gestellt und sollte nicht als irgendeine Art von Anlageberatung, Empfehlung und/oder als Aufforderung zur Durchführung von Transaktionen verstanden werden. Dieser Marktkommentar ist weder eine Aufforderung noch eine Verpflichtung für Sie, ein Anlagegeschäft zu tätigen und/oder Anlageprodukte oder Dienstleistungen zu erwerben. Diese Unterlagen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegen keinem Verbot hinsichtlich des Handels vor der Verbreitung von Finanzanalysen.

FXCM und seine Partner haften in keiner Weise für Ungenauigkeiten, Fehler oder Auslassungen im Inhalt dieser Unterlagen, unabhängig von der Ursache, oder für Schäden (egal ob direkte oder indirekte), die aus der Nutzung dieser Unterlagen, Services und deren Inhalten entstehen können. Folglich handelt jede Person, die auf diese Unterlagen zugreift, ausschließlich auf eigenes Risiko. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie unseren Haftungsausschluss und die Haftungsbestimmungen bezüglich der vorstehenden Informationen vollständig gelesen und verstanden haben, die Sie hier aufrufen können.

Historische Performance: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Spread Widget: Wenn statische Spreads angezeigt werden, spiegeln die Zahlen eine zeitliche Momentaufnahme zum Zeitpunkt der Marktschließung wider. Die Spreads sind variabel und unterliegen einer Verzögerung. Einzelnaktienkurse unterliegen einer 15-minütigen Verzögerung. Die Spread-Angaben dienen nur zu Informationszwecken. FXCM ist nicht haftbar für Fehler, Auslassungen oder Verzögerungen sowie für Handlungen, die auf diesen Informationen beruhen.

${getInstrumentData.name} / ${getInstrumentData.ticker} /

Börsenplatz: ${getInstrumentData.exchange}

${getInstrumentData.bid} ${getInstrumentData.divCcy} ${getInstrumentData.priceChange} (${getInstrumentData.percentChange}%) ${getInstrumentData.priceChange} (${getInstrumentData.percentChange}%)

${getInstrumentData.oneYearLow} 52/wk Range ${getInstrumentData.oneYearHigh}