Einmischung der BoJ ist gefährlich, da der USDJPY weiter aufwertet

  • USDJPY
    (${instrument.percentChange}%)

Der japanische Premierminister Fumio Kushida hat die ultralockere Geldpolitik der BoJ befürwortet. Er räumte ein, dass die starken Kursverluste des Yen besorgniserregend seien, aber dass die Wechselkurse getrennt von der Geldpolitik behandelt werden sollten. Diese Aussage ist, gelinde gesagt, seltsam, da die ultralockere Geldpolitik direkt zur Schwäche des Yen beiträgt

Die BoJ verteidigt die 25 Basispunkte für ihre 10-Jahres-Anleihe. Infolgedessen testen die Renditen immer wieder diese Marke, während sie versuchen, nach oben auszubrechen. Angesichts des derzeitigen globalen Inflationsumfelds ist es jedoch fraglich, ob die Zentralbank dieses Niveau auf Dauer verteidigen kann.

Wenn der Yen so niedrig gehalten wird, wird noch mehr Inflation nach Japan importiert, was schließlich zu einer Zinserhöhung führen wird. Die Intervention der Zentralbank verhindert, dass die natürlichen Inflationskontrollmechanismen effizient arbeiten können. Diese Blockade stellt eine beträchtliche Gefahr dar, denn wenn die Anpassung erfolgt, kann die aufgestaute Energie zu einem enormen Ereignis führen, wenn sich der Markt neu einstellt


Quelle: www.tradingview.com

Das obere Schaubild zeigt die monatliche Differenz zwischen der 10-jährigen US-Schatzanweisung und der japanischen Staatsanleihe (JGB). Die Differenz nimmt rasch zu, so dass der RSI der Serie überkauft ist (grünes Rechteck). Dieser Überschuss ist äußerst selten - das letzte Mal, dass der RSI überkauft war, war im Mai 1994 (es war viel kürzer, viel weniger inszeniert und führte zu einer Aufwertung des Yen). Das dritte Diagramm zeigt den USDJPY. Auch hier spiegelt das Währungspaar die Aufwertung des Spreads bis zu dem Punkt wider, dass sein Korrelationskoeffizient bei erstaunlichen 0,97 liegt - eine fast perfekte positive Korrelation

Russell Shor

Senior Market Specialist

Russell Shor joined FXCM in October 2017 as a Senior Market Specialist. He is a certified FMVA® and has an Honours Degree in Economics from the University of South Africa. Russell is a full member of the Society of Technical Analysts in the United Kingdom. With over 20 years of financial markets experience, his analysis is of a high standard and quality.

Haftungsausschluss

Diese Unterlagen stellen Marketingkommunikation dar und berücksichtigen nicht Ihre persönlichen Umstände, Ihre Anlageerfahrung oder Ihre aktuelle finanzielle Situation. Der Inhalt wird als allgemeiner Marktkommentar zur Verfügung gestellt und sollte nicht als irgendeine Art von Anlageberatung, Empfehlung und/oder als Aufforderung zur Durchführung von Transaktionen verstanden werden. Dieser Marktkommentar ist weder eine Aufforderung noch eine Verpflichtung für Sie, ein Anlagegeschäft zu tätigen und/oder Anlageprodukte oder Dienstleistungen zu erwerben. Diese Unterlagen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegen keinem Verbot hinsichtlich des Handels vor der Verbreitung von Finanzanalysen.

FXCM und seine Partner haften in keiner Weise für Ungenauigkeiten, Fehler oder Auslassungen im Inhalt dieser Unterlagen, unabhängig von der Ursache, oder für Schäden (egal ob direkte oder indirekte), die aus der Nutzung dieser Unterlagen, Services und deren Inhalten entstehen können. Folglich handelt jede Person, die auf diese Unterlagen zugreift, ausschließlich auf eigenes Risiko. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie unseren Haftungsausschluss und die Haftungsbestimmungen bezüglich der vorstehenden Informationen vollständig gelesen und verstanden haben, die Sie hier aufrufen können.

Historische Performance: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Spread Widget: Wenn statische Spreads angezeigt werden, spiegeln die Zahlen eine zeitliche Momentaufnahme zum Zeitpunkt der Marktschließung wider. Die Spreads sind variabel und unterliegen einer Verzögerung. Einzelnaktienkurse unterliegen einer 15-minütigen Verzögerung. Die Spread-Angaben dienen nur zu Informationszwecken. FXCM ist nicht haftbar für Fehler, Auslassungen oder Verzögerungen sowie für Handlungen, die auf diesen Informationen beruhen.

${getInstrumentData.name} / ${getInstrumentData.ticker} /

Börsenplatz: ${getInstrumentData.exchange}

${getInstrumentData.bid} ${getInstrumentData.divCcy} ${getInstrumentData.priceChange} (${getInstrumentData.percentChange}%) ${getInstrumentData.priceChange} (${getInstrumentData.percentChange}%)

${getInstrumentData.oneYearLow} 52/wk Range ${getInstrumentData.oneYearHigh}