Wie können wir helfen?

Wie hoch sind die Kosten für die Finanzierung von Exchange-Traded Funds (ETF) CFDs?

Bei FXCM werden die Finanzierungskosten für Ihren CFD-Handel als Rollover bezeichnet. Dies sind die Zinsen, die für das Halten einer Position über 17 Uhr EST hinaus gezahlt werden, und sie basieren auf der Größe der Position.

Die Formel für die Finanzierungskosten lautet wie folgt:
[Letzter Schlusskurs * [(relevanter Benchmark-Kurs/100) + FXCM-Aufschlag]/Anzahl der Tage] * Tradegröße * 0,1

Tage im Jahr - 360 für US und EU ETF CFDs und 365 für UK ETF CFDs.

Beachten Sie, dass der Finanzierungsaufschlag für Long-Positionen auf CFDs +5,25 % und für Short-Positionen 2,75 % beträgt.

Die Finanzierungskosten werden auf fünf Dezimalstellen gerundet.

Um dem Halten einer Position über das Wochenende Rechnung zu tragen, gibt es Freitags einen 3-fachen Rollover. Außerdem gibt es an Feiertagen keinen Rollover, aber einen zusätzlichen Rollover-Tag vor dem Feiertag.

Um den Rollover zu vermeiden, können Sie Ihre Position vor dem täglichen Börsenschluss oder vor 17.00 Uhr EST schließen, sodass die Gebühr nicht anfällt.

Anstehende Dividenden können sich auch auf die Übernachtungskosten auswirken. Weitere Informationen zu ETF-Dividenden finden Sie hier.

${getInstrumentData.name} / ${getInstrumentData.ticker} /

Börsenplatz: ${getInstrumentData.exchange}

${getInstrumentData.bid} ${getInstrumentData.divCcy} ${getInstrumentData.priceChange} (${getInstrumentData.percentChange}%) ${getInstrumentData.priceChange} (${getInstrumentData.percentChange}%)

${getInstrumentData.oneYearLow} 52/wk Range ${getInstrumentData.oneYearHigh}