Spreadentwicklung

Hier erhalten Sie transparenten Zugang zu unseren historischen NDD-Spreads. Im Jahr Q2 2017betrug unser EUR/USD-Spread in unseren NDD-Konten im Durchschnitt 0,2 Pips während der Haupthandelszeit.

Aktuelle FXCM Spreads

Historische Spreads: Die bereitgestellten Informationen sind historischer Natur und bedeuten nicht, dass FXCM ein bestimmtes Kapazitäts- oder Leistungsniveau aufrecht erhält. Ergebnisse, die in der Vergangenheit erzielt wurden, sind nicht indikativ für zukünftige Wertentwicklungen. Der Preis, zu welchem eine Order ausgeführt wird, steht nicht im Widerspruch zu den hohen Risiken im Devisenhandel. Unabhängig von der Preisqualität bei der Öffnung und Schließung einer Transaktion, kann das Trading zu Verlusten führen.

2017 Highlights

Lesen Sie für mehr Informationen unseren vollständigen Bericht.

Sie suchen noch mehr Informationen über Spreaddaten bei FXCM?

HISTORICAL DATA DOWNLOADER

Das Herunterladen von FXCMs HISTORICAL DATA DOWNLOADER ermöglicht einen schnellen und einfachen Import historischer Preise vom FXCM Server und führt einen Backtest Ihrer Strategie durch, mit Daten aus bis zu 10 Jahren.

HDD OPTIONEN BASIC ADVANCED PROFESSIONAL
Forex und CFDs
Multiple Zeitrahmen
Bid und Ask Preise
CSV Format
MT4 Support
Tick Daten
Mehr lernen Mehr lernen Mehr lernen

API

FXCM bietet mehrere API-Schnittstellen an, damit algorithmische und hochfrequente Trader Ihre Tradingsoftware direkt mit den Preis- und Order-Servern von FXCM verbinden können.

  • FIX, Java, ForexConnect and Indicore
  • Kunden- und Serverseite
  • Push und Pull API

Mehr lernen über FXCMs API-Schnittstellen

Hinweise zur Ausführung: FXCM sammelt den Bid- und Ask-Preis aus einem Pool von Liquiditätsanbietern und ist beim Forexhandel die finale Gegenpartei für die Ausführungsmodelle Dealing Desk (DD) und No Dealing Desk (NDD). Im NDD zeigen die Plattformen von FXCM den bestmöglich verfügbaren, direkten Bid- und Ask-Kurs der Liquiditätsanbieter an. Neben den Spreads wird in der NDD-Ausführung eine fixe, volumenbasierte Kommission für das Öffnen und das Schließen einer Position berechnet. Üblicherweise werden für NDD-Konten Spreads ohne Aufschlag angezeigt. Unter Umständen kann FXCM einen Spreadaufschlag für NDD-Konten berechnen. Dies kann auf den Kontotyp zurückzuführen sein, z.B. wenn das Konto durch einen Vermittler (Referring Broker) eröffnet wurde, ist hierauf jedoch nicht beschränkt. Bei der Dealing Desk Orderausführung kann FXCM als Dealer bei einzelnen oder allen Währungspaaren agieren. Die Backup-Liquiditätsanbieter treten ein, wenn FXCM nicht als Dealer agiert. Die Dealing Desk Ausführung von FXCM verfügt über weniger Liquiditätsanbieter als das NDD-Modell. Es müssen zahlreiche weitere Faktoren berücksichtigt werden, wenn Sie ein Orderausführungsmodell wählen (z.B. Interessenkonflikte, Tradingstil oder -strategie). Lesen Sie mehr dazu unter Ausführungsrisiken. Hinweis: Die vertraglichen Vereinbarungen mit den Liquiditätsanbietern werden mit der Muttergesellschaft in den USA, der FXCM Gruppe, geschlossen, die wiederum allen Tochterunternehmen die Technologie und die Preisgestaltung zur Verfügung stellt.